Scheuklappen statt Weitblick

Die medienpädagogische Verkürzung auf Digitaltechnik

Eine geschäftsführende Rektorin von Grund-, Werkreal-, Real und Gesamtschulen aus Baden-Württemberg wurde im Juli 2019 mit der Aussage zitiert, die Frage nach Sinn oder Unsinn der Digitalisierung von Grundschulen stelle sich nicht mehr, seit es vom Land den Auftrag zur Medienbildung gebe. Die Aussage ist so typisch wie falsch. Weiterlesen „Scheuklappen statt Weitblick“

DLF: Macht Digitalisierung die Schule besser?

DLF-Streitgespräch Kai Schmidt vs. Ralf Lankau; Moderation: Monika Dittrich

Deutschlands Schulen sollen digital werden: Bund und Länder haben 5,5 Milliarden Euro bereitgestellt, zum Beispiel für Computer und interaktive Tafeln im Klassenzimmer. Über den pädagogischen Nutzen streiten der Schulleiter und Youtuber Kai Schmidt und der Medienwissenschaftler Ralf Lankau. Moderation: Monika Dittrich
DLF-Website: Macht Digitalisierung die Schule besser?
MP3-File: Macht Digitalisierung die Schule besser?

Digitalpakt Schule ist Sackgasse

Das Bündnis für humane Bildung kritisiert zum Schuljahresanfang, dass die Schulen jetzt Gelder für die digitale Ausstattung der Schulen beantragen können, während Gelder für mehr Lehrer, Schulsanierung oder Arbeitsgemeinschaften nicht zur Verfügung stehen. Das sei eine Verschwendung von Steuergeldern für die Kassen der IT-Industrie. Hunderte Lehrer fehlen. Ist das vielleicht gewollt und sollen in Zukunft beim autonomen Lernen Computer die Lehrer ersetzen? Immerhin gibt es in den USA schon Schulen, in denen Lerncoaches statt Lehrer 150 Schüler beim PC-Lernen überwachen. Weiterlesen „Digitalpakt Schule ist Sackgasse“